15.03.2008 Großbrand in Misselwarden-Engbüttel

Samstag, 15.03.2008 05:50 Uhr. Feuer in einem umgebauten Hofgebäude an der Kreisstraße 68 in Misselwarden-Engbüttel.

Die Ortswehren Dorum, Misselwarden, Mulsum, Padingbüttel, Wremen sowie später ein Löschzug aus Langen mit Drehleiter werden alarmiert.

Glücklicherweise befinden sich keine Menschen in dem Gebäude

Zu Beginn der Löscharbeiten ist zu beobachten, wie sich der Brand explosionsartig (Hier fand wohl entweder ein "roll-over"- oder ein "back-draft"- Effekt statt) unter dem Dachstuhl ausbreitet, als schlagartig die erhitzten Rauchgase durchzünden. Neben der starken Rauchentwicklung stellen herunterfallende Blechdachplatten und die Kamine, die einzustürzen drohen, besondere Gefahrenmomente für die Einsatzkräfte dar.

An diesem Morgen sind rund 110 Feuerwehrleute aus dem Land Wursten und aus Langen im Einsatz. Nach ca. 1 Stunde ist der Brand unter Kontrolle, nach ca. 2 Stunden ist er weitgehend gelöscht. Verhindert werden kann das Übergreifen des Feuers auf Nebengebäude und auf den Öltank im Keller. Die Aufräum- und Nachlöscharbeiten dauern bis in die Mittagszeit. Die Brandwache weit darüber hinaus.