Jugendfeuerwehr feiert 30-jähriges Bestehen

Fotos: Günter Strohauer

Aus 9 Ortswehren der Samtgemeinde Land Wursten und der Gemeinde Nordholz (aus Cappel, Dorum, Midlum, Misselwarden, Mulsum, Nordholz, Padingbüttel, Spieka und natürlich aus Wremen selbst) kamen die jungen Feuerwehrleute mit ihren Betreuern, wieder ein Beispiel für die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren in Wursten und Nordholz. Teil des Programms war auch ein Wettbewerb, für den Kameraden aus Langen als Wettbewerbsrichter fungierten. Den Wettbewerb konnte die Jugend aus Nordholz für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch.


Auch die „Alten“ hatten was zu feiern: Peter Klatt, Gruppenführer II der  Ortswehr Wremen, früher ebenfalls Jugendwart, wurde im Rahmen des Jubiläums zum Hauptlöschmeister befördert. Mario Rörig, seit vielen Jahren der „Vater“ der Wremer Jugendfeuerwehr, bekam ein Geschenk als Anerkennung für seine Verdienste.


Trotz widriger Witterung war das Jubiläum eine runde Sache für alle Beteiligten.

Klare Handzeichen: So macht's ein richtiger Maschi
Dicke Jacken konnte man brauchen. Aber die Kinder und Jugendlichen waren dennoch ganz dabei.
Die Wremer...
SG-Jugendwartin Christina Klotzke und Ordnungsamtsleiter Hans Hey überreichen dem WremerJugendwart Mario Rörig ein Geschenk.
Im Rahmen des Jubiläums - und in Erinnerung an seine Verdienste als früherer Jugendwart - wird Peter Klatt zum Hauptlöschmeister befördert.
Siegertypen: Das Team aus Nordholz. Herzlichen Glückwunsch!