50. Kreisjugendfeuerwehrtag in Geestenseth

Am 10.06.2017 hat unsere JF beim 50. Kreisjugendfeuerwehrtag in Geestenseth an den Kreiswettbewerben teilgenommen. Nach einem langen und anstrengenden Tag konnten sie sich von 63 teilnehmenden Gruppen den 16. Platz sichern.

Wir sind alle sehr glücklich und freuen uns mit unserem Nachwuchs.

Gemeindewettbewerbe Jugendfeuerwehr 03.06.2017

Am 03.06.2017 hat unsere JF bei den Gemeidewettbewerben in Mulsum erfolgreich teilgenommen. Sie sichten sich einen fantastischen 2. Platz.

Tolle Leistung

Hermann Follstich ist im alter von 92 Jahren von uns gegangen

Wir trauern um unser Mitglied Hermann Follstich

Am Sonntagabend erhielten wir die Nachricht, dass unser Ehrenmitglied, Hermann Follstich, im Alter von 92 Jahren von uns gegangen ist. Er war stolze 67 Jahre Mitglied unserer Wehr und wie selbstverständlich immer für uns da. Auch in den letzten Jahren ließ er keine Versammlung aus. Mit unseren Gedanken sind wir bei seiner Familie.

Seinen letzten Weg werden wir am Montag, den 29.05.2017 um 14 Uhr gemeinsam gehen.

Treffen der Kameraden ist um 13:30 Uhr am Feuerwehrhaus

Objektbegehung Hotel Upstalsboom Deichgraf Wremen

Objektbegehung Hotel Upstalsboom Deichgraf Wremen


Dienstabend 18.05.2017

Heute konnten mal ohne Sondersignal zum Deichgraf fahren. Damit wir uns im Einsatz gut zurechtfinden, wurden wir vom Management zu einer Führung eingeladen.

Die Initative kam selbstverständich durch unsere Feuerwehrführung.

 

 

Schrottaktion 2017

Schrottsammelaktion 12/13.05.2017 der Jugendfeuerwehr Wremen

Mit sehr viel Mühe haben wir Wremen von altem Metallschrott befreit. Drei große Schrottcontainer konnten wir bis zum Rand voll machen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und natürlich bei der Fa. Schrott-Schröder aus Bremerhaven, die uns die Behälter kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Der Erlös fließt selbstverständlich in die Kasse der JF.

Ja zur Feuerwehr

Steckbrief auf der Facebookseite "Ja zur Feuerwehr"

Bei einem Fotowettbewerb auf Facebook konnten wir mit unserem Bild vom Osterfeuer 2017 Überzeugen. Am 6. Mai 2017 erschien unser Steckbrief auf Facebook. Danke an alle, die dazu beigetragen haben.

Der Mailbaum steht!

Am gestrigen Sonntag hat eine große Gruppe unserer Feuerwehr zusammen mit Mitgliedern der anderen örtlichen Vereine den Maibaum aufgestellt. Bei bestem Wetter war es eine schöne Veranstaltung.

Was für ein Wochenende!!

Am vergangenen Samstag (22.4.17) rief die Aktion "Ja zur Feuerwehr" auf Facebook die niedersächsischen Feuerwehren dazu auf, ein Foto vom  örtlichen Osterfeuer zu posten. Das Bild, das bis Montag, 24.4.17, 9:00 Uhr, die meisten "Likes" erzielte, konnte einen Steckbrief auf ihrer Facebook-Präsenz gewinnen.
Auch wir haben mitgemacht und konnten uns mit über 90 erhobenen Daumen gegen über 25 Mitbewerber durchsetzten. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben!
Unser Steckbrief erscheint dann in Kürze bei "Ja zur Feuerwehr"!

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Hauptfeuerwehrmann Christel Hörmann.

Er verstarb am 25. Oktober 2016 im Alter von 89 Jahren.

Christel war 68 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wremen und mit Leib und Seele Feuerwehrmann.

Wir verlieren in ihm einen Kameraden, der sich für unsere Wehr aufopferte, ihre Entwicklung aufmerksam verfolgte und immer seinen Beitrag leistete.

Wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

Nach 13 Jahren soll nun Schluss sein

 

Unser sehr geschätzter zweiter Jugendfeuerwehrwart, Sven Oelrich, scheidet leider Ende des Jahres aus.

Durch Wohnungswechsel in ein anderes Bundesland ist es ihm nicht möglich, seinen Posten weiter zu führen. Im Rahmen des 35. Geburtstag der JF Wremen haben wir die Gelegenheit genutzt, uns von Sven und seiner Familie zu verabschieden. Während der sehr emotionalen Rede des JFW Mario Rörig blieb kaum ein Auge trocken. 13 Jahre hat Sven im Bereich JF und Brandschutzerziehung über die Wremer Grenzen hinaus mit Freude und Elan seinen Beitrag zur Nachwuchsförderung geleistet. Wir sind alle sehr dankbar und werden Sven sicherlich vermissen. Er hat allerdings bereits angekündigt, mit seinem Wohnwagen so oft es geht in Wremen halt zu machen.

Danke an Melanie, Michelle, Mayleen und Sven

Schlauchbootrennen 6. August 2016

Unsere Schlauchbootgruppen

Schlauchbootrennen auf dem Schipperfest in Wremen 2016

Hier haben wir mit 2 Mannschaften erfolgreich teilgenommen.

Gruppe 1 hat den 4. Platz belegt, und die Gruppe 2 konnte sich den 8. Platz sichern.

Es war mal wieder ein toller Nachmittag mit viel Spaß.

MLF der Freiwilligen Feuerwehr Esenshamm zu Besuch

MLF der F.F. Esenshamm

Am 4. August hatten wir das MLF der F.F. Esenhamm zu Besuch.

Detlef Ukena, Ortsbrandmeister von Esenshamm und stellv. Stadtbrandmeister von Nordenhamm hat uns das Fahrzeug vorgestellt.

Hierfür möchten wir uns bedanken.

TLF 3000 zu Besuch in Wremen

Am Donnerstag 28.07.16 hatten wir das TLF 3000 der F. F. Stotel zu Gast in Wremen.

Wir konnten uns einen tollen Überblick verschaffen. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um die neuste Generation der Tanklöschfahrzeug Familie. 

Als Gäste konnten wir unseren Bürgermeister Markus Itjen, Ortsbürgermeister Hanke Pakusch, Gemeindebrandmeister Hauke Heine und die Wehren Midlum und Deichsende begrüßen. Im Anschluss gab es noch eine leckere Bratwurst.

Ein Kamerad ist von uns gegangen

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Hauptfeuerwehrmann Werner Frese.

Er verstarb am 22. Juni 2016 im Alter von 89 Jahren.

Werner war 68 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wremen und mit Leib und Seele Feuerwehrmann.

Wir verlieren in ihm einen Kameraden, der sich für unsere Wehr aufopferte, ihre Entwicklung aufmerksam verfolgte und immer seinen Beitrag leistete.

Wir werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.

 

Zum letzten Geleit treffen sich die Kameraden am Dienstag, 28.06. um 13:30 Uhr am Feuerwehrhaus Wremen. 

 

 

Gosia lebt nicht mehr.

Mit großer Bestürzung geben wir bekannt, dass Gosia Pakula am 06. Juli im Alter von nur 55 Jahren verstorben ist.

Gosia Pakula hat durch ihre Herzlichkeit, ihr Engagement und ihre große Offenheit maßgeblich zur Freundschaft zwischen der OSP (Freiwilligen Feuerwehr) Gałków-Duży und der Freiwilligen Feuerwehr Wremen beigetragen. Ob als Übersetzerin oder als Organisatorin unserer Treffen, nie scheute sie Aufwand und Zeit, um in ihrer warmherzigen und bescheidenen Art das Gelingen unserer Begegnungen zu ermöglichen.

In und für ihre Heimatgemeinde war Gosia auf vielfältige Weise engagiert. Sie war bekannt dafür, für jeden mit seinen Problemen ein offenes Ohr zu haben. Hervorheben möchten wir ihre Arbeit für das Leokadia-Marciniak-Museum, das sie zusammen mit Kollegen aufgebaut und gepflegt hat. Das Museum mit seinen Schwerpunkten in Geschichte und Alltagskultur ist ein Juwel, das von Historikern des ganzen Landes geschätzt wird. Für ihre Arbeit erhielt Gosia mehrere Auszeichnungen.

Durch Gosias viel zu frühen Tod haben wir eine unersetzliche Freundin und Kollegin verloren. Sie hinterlässt Ehemann Piotr Pakula (Prezes/Vorsitzender der OSP Gałków-Duży), Tochter Kasia, Sohn Radek mit Iwona, Schwester Ewa mit Ben und Kindern, viele Freunde, Kollegen der OSP Gałków-Duży und Bekannte.

Wir sind tief traurig und fühlen mit ihren Angehörigen und Freunden. Wir werden Gosia nie vergessen und ihr ein ehrendes Andenken bewahren.

Tylko ten kto jest zapomniany, nie żyje. Ona wciaz żyje.

Nur wer vergessen ist, ist tot. Sie lebt weiter.

http://www.galkowek.pl/

01/15/14

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Freiwilligen Feuerwehr Wremen

Moin und herzlich Willkommen,


mit Stolz präsentieren wir Ihnen unsere neue Internetpräsenz und freuen uns auf Ihren Besuch.

Bereits im vergangenen Jahr wurde beschlossen, den Internetauftritt unserer Feuerwehr zu überarbeiten und endlich sind wir nun online. Auch wenn noch nicht alle Inhalte vollständig eingepflegt wurden, gibt es neben Aktualisierungen viel zu entdecken.

Erfahren Sie mehr über unsere Aufgaben und Einsätze, über unsere Fahrzeuge, über unser Selbstverständnis, unsere Förderer und natürlich über die Menschen in der Feuerwehr Wremen. Und besuchen Sie auch unsere Kameraden in Galkowek (Polen), mit denen wir seit 2009 eine Freundschaft pflegen.

Zur OSP (Freiw. Feuerwehr) Galkow-Duzy.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen einen informativen und auch spannenden Aufenthalt auf unserer Website.

Volker Hachmann, Ortsbrandmeister
Markus Heimbüchel, stellv. Ortsbrandmeister

100 Jahre Feuerwehr Wremen

Nach oben

100 Jahre Feuerwehr Wremen

hier gibt es alles Rund um das Größte Ereignis des Jahres 2013!!! mehr lesen